Die zehn schönsten Strände in Deutschland

In Deutschland gibt es herrlich schöne Strände. Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen den Urlaub in der Heimat suchen. Doch welcher Strand ist für Sie der Richtige? Wir haben uns mal umgeschaut. Hier kommen zehn Strandtipps für Sandläufer, Wattwanderer und Wasserratten.

SYLT
Sylt ist wohl eine der abwechslungsreichsten Inseln in Deutschland. Idyllische Strohdachhäuser, Dünen und kilometerlange Sandstrände begeistern jedes Jahr auf Neue unzählige Urlauber. Im Süden Sylts, im beschaulichen Örtchen Hörnum, ist der Strand teilweise so schmal, dass Sie gleich zwei Strände zur Auswahl haben: den geschützten, familienfreundlichen Oststrand samt Hafen sowie den wilderen, 40 Kilometer langen Weststrand. Herrlich!

BORKUM
Mit 35 Quadratkilometern ist Borkum die größte und zugleich westlichste der sieben ostfriesischen Inseln. Auf der Insel im "UNESCO Weltnaturerbe" Wattenmeer ist Badespaß wahrlich sicher, denn hier gibt es gleich vier bewachte Badestrände. Ob am FKK-Strand, Nord- oder Südbad oder am etwas ausgefallenerem und lässigem Jugendbad (mit Beachclub) – genießen Sie unbeschwert einen Sprung ins kühle Nass.

AMRUM
Etwa 10 qkm Fläche, meist weicher Sand, bieten viel Patz für bewachte Badestrände, FKK-Bereiche und auch Hundestrände. Viele bunte Strandkörbe setzen Farbakzente und laden zum Verweilen ein. Highlight: Der Amrumer Kniepsand. Diesen Strand muss man erlebt haben. Sicher eine der größten Sandbänke Europas, ist er der Insel angeschlossen und bildet einen unerschöpflichen Freiheitsraum für Erholungsuchende.

RÜGEN
Zahlreiche Strände auf Rügen bieten für Ihren Sommerurlaub die perfekte Kulisse. Rund 60 Kilometer Strand schmiegen sich an die traumhaften Küstenlinien der Insel. Sie sind so vielseitig wie die Landschaften Rügens. Die Auswahl ist schier endlos. Sie reicht von familien- oder hundefreundlichen Stränden, über FKK- und Textilstrände bis hin zu ruhigen Stränden und solchen, an denen das Strandleben pulsiert. Sie haben die Wahl!

WESTSTRAND / DARSS
Nicht weit von der malerischen Künstlerkolonie Ahrenshoop entfernt, befindet sich an der Westküste der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst der wildromantische Naturstrand Namens Weststrand, welcher bereits mehrfach zu einem der schönsten Strände Deutschlands und Europas gekürt wurde. Direkt an den Strand grenzt der Darßwald. Eine weitere Besonderheit sind die Windflüchter. Das sind Bäume und Sträucher, deren Wuchsrichtung durch, vorwiegend aus einer Himmelsrichtung wehenden, Wind bestimmt wird.

JUIST
Juist ist 17 km lang und 500 m breit. Der Weg bis zum Strand ist also immer ganz nah. Genauso lang wie die Insel ist auch der Strand von Juist. Sage und schreibe 17 km Strandvergnügen mit einem Blick in die Unendlichkeit. Der Juister Strand ist für seinen feinen Sand bekannt, der zum Bauen und Buddeln einlädt. Er ist frei von Buhnen, den Bauwerken des Küstenschutzes. Das bedeutet für Spaziergänger und Strandläufer völlige Bewegungsfreiheit am Spülsaum. Sanft abfallend ist er wunderbar zum Baden geschaffen.

ST. PETER-ORDING
Wer das erste Mal an die Nordseeküste nach St. Peter-Ording kommt, wird von dem Panoramablick vom Deich über den Strand auf die Nordsee direkt begeistert sein. Auf über 12 km Länge und bis zu 2 km Breite erstreckt sich der feinsandige Strand von St. Peter-Ording, gelegen in Schleswig-Holstein im Kreis Nordfriesland. Endlose Weite, frische Nordseeluft und Spaziergänge am Strand und im Wattenmeer sorgen für natürliche Erholung. Regelmäßig zeigt die Nordsee, wie viel Kraft in ihr steckt und lässt die Wellen mit ihrer natürlichen Wildheit an den Strand schlagen. Wohltuend sind auch Spaziergänge durch die angrenzenden Salzwiesen.

WOHLENBERGER WIEK / BOLTENHAGEN
Die Wohlenberger Wiek ist eine Bucht im Westteil der Wismarer Bucht. Diese lange Bucht mit breiter Flachwasserzone und windgeschützten Dünen ist eine tolle Alternative zum Boltenhagen Strand und besonders beliebt bei Familien mit kleineren Kindern. Links vom Wohlenberger Anleger befindet sich zudem ein toller Hundestrand mit vielen Spaziermöglichkeiten über Hügel und teilweise grünbewachsenem Sandstrand.

WARNEMÜNDE
Der 15 km lange und bis zu 100 m breite Sandstrand des Ostseebades Warnemünde kombiniert Städtereise mit Erholung. Auch Sonnenanbeter sind hier richtig. Denn hier gibt es besonders viele Sonnenstunden. Wer genug vom Sonnenbaden hat, schlendert durch den kleinen und gemütlichen Hafen von Warnemünde und genießt Fischbrötchen frisch vom Kutter. Lecker! Später noch eine schöne Tasse Tee und der Tag ist perfekt.

USEDOM
Der feinsandige und circa 70 m breite Ostsee Strand in Heringsdorf erwartet Badeurlauber mit allem, was das Herz begehrt: Weißer Sand, flach abfallendes Wasser, Strandkörbe, eine abwechslungsreiche Strandpromenade mit Gastronomie machen diesen Strand zum beliebten Ausflugsziel für Familien. Aber auch Soortfans kommen beim Beach-Volleyball, Surfen und weiteren Wassersportarten voll auf ihre Kosten. In Richtung Bansin, am Sackkanal, wo der Gothensee in die Ostsee fließt, befindet sich ein Hundestrand.

DER KOZICA REISEN NEWSLETTER

Instagram Facebook

Wir sind auf

JETZT ANMELDEN
und kein Schnäppchen verpassen…

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.