Adults-Only in der Luft: Airline führt kinderfreie Zone ein

Corendon Adults ONly Zone

Corendon bietet Adults-Only-Zone an

Flüge können schon Mal anstrengend sein, schreiende Kinder werden hier oftmals von vielen Fluggästen als zusätzliche Belastung empfunden. Die Fluggesellschaft Corendon hat deswegen einen Adults-Only-Bereich im Flugzeug eingeführt. Sitzplätze in diesem Bereich sind gegen Aufpreis buchbar.

Zunächst auf Strecke zwischen Amsterdam und Curacao

Corendon führt an Bord seiner Flüge zwischen Amsterdam und Curaçao eine Zone nur für Erwachsene ein. Dieser Bereich im Flugzeug ist für alle Reisende gedacht, die ohne Kinder fliegen, und für Geschäftsreisende, die in einer ruhigen Umgebung arbeiten möchten. Gleichzeitig soll sich die Einführung der Adults-Only-Zone auch positiv auf Eltern mit Kindern auswirken, da diese sich dann weniger Sorgen um mögliche Reaktionen von Mitreisenden machen müssen, wenn ihr Kind etwas wibbeliger ist oder weint.

Adults-Only-Zone im vorderen Teil des Flugzeugs

Die Adults-Only-Zone von Corendon wird im vorderen Teil des Flugzeugs eingerichtet und besteht aus neun XL-Sitzen mit zusätzlicher Beinfreiheit und 93 Standard-Sitzen. Die Zone ist durch Wände und Vorhänge physisch vom Rest des Flugzeugs getrennt. Hierdurch entsteht eine abgeschirmte Umgebung, die zu einem ruhigen und entspannten Flug beiträgt. Eine normale Sitzplatzreservierung in diesem Bereich kostet 45 € pro Strecke. Wer einen XL-Sitz will, zahlt pro Flug 100 € extra. Die Zone „Nur für Erwachsene“ ist für Passagiere ab 16 Jahren zugänglich.

Ein Foto der neuen Adults-Only-Bereich von Corendon

„An Bord unserer Flüge sind wir stets bestrebt, auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen. Wir sind auch die erste niederländische Fluggesellschaft, die die Zone „Nur für Erwachsene“ einführt, weil wir versuchen, Reisenden gerecht zu werden, die während ihres Fluges etwas mehr Ruhe suchen. Wir glauben auch, dass sich dies positiv auf Eltern auswirken kann, die mit kleinen Kindern reisen. Sie können den Flug genießen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, wenn ihre Kinder etwas mehr Lärm machen.“, so Atilay Uslu, Gründer von Corendon.

Wir sind auch auf

JETZT ANMELDEN
und kein Schnäppchen verpassen…

Teilen auf:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn