Die Reise.

Ganz oben in Namibia schiebt sich ein begnadetes Stückchen Land ostwärts bis an die Victoriafälle, wo diese Reise ihren Höhepunkt erreicht: die Sambesi-Region. Nur ein Zipfel, mehr nicht, aber was für einer. Vollgestopft mit Nationalparks, hat sich in paradiesischer Ungestörtheit ein beispielloses Tier- und Pflanzenreich entwickelt. Ein Land der Stille. Gelegentlich unterbrochen von den Geräuschen der Wildnis, dem Grunzen der Flusspferde, dem Schreiseeadler und einem Morgengruß aus den Kehlen von 400 Vogelarten.

Der Anlauf, bis Sie dort am elften Tag im Bwabwata-Nationalpark der Fünfte unter den Big Four sind, wäre allein schon die Reise wert. Kaum in Windhoek gelandet, führt der kürzeste Weg durch den Namib-Naukluft-Park in das Weltnaturerbe Sossusvlei. Die Sonne malt wandernde Schatten in die Sandberge, und wo sie 350 Meter hoch sind, da müssen Sie rauf. Die Belohnung: Ein gepflegtes Bierchen, vor Ort nach deutschem Reinheitsgebot gebraut, wahlweise die beste Schwarzwälder Kirschtorte ever. Swakopmund, das ehemalige Zentrum deutscher Kolonialzeit, ist deutsch geblieben. Cafe Anton, Bismarckplatz, Hohenzollernhaus, das alte Amtsgericht, die Eckkneipen und Bars von gestern und heute – in Swakopmund verschmelzen das alte und das neue Namibia zu einem einzigartigen Rührkuchen der Geschichte.

Halten Sie Ihre LUMIX in Dauerbereitschaft, es beginnt der Teil Ihrer Reise, von dem Sie nie aufhören werden, zu erzählen. 22.000 Quadratkilometer geschützte Wildnis. 241 Wildtierarten. 340 Vogelarten. Elefanten, Antilopen, Giraffen, Zebras, Gnus, Kudus, Steinböckchen, Löwen, Leoparden – alle unterwegs im Etosha-Nationalpark. Alle für Sie an zwei Safari-Tagen. Dann verzaubert die sogenannte Rote Linie die trockene Savanne in das saftgrüne Reich von Okavango und Kwando. Und es ist Tag 11. Zeit für Ihre Reise durch das Paradies, in dem sich so ziemlich alles tummelt, was auf Noahs Arche Platz gefunden hat. Alles außer Eisbären und Pinguinen.

Die ausführliche Beschreibung dieser außergewöhnlichen Reise finden Sie hier.

EIN LAND. EIN WUNDER. EINE REISE. EINE KAMERA.

Da türmt die Namib Wüste 80 Millionen Jahre lang riesige Sanddünen auf, und dann marschiert sie blindlings in den Atlantik. Da schüttet der Sonnenuntergang ein theatralisches Licht über den roten Sand, und in wundervollen Lodges sorgt eine genussvolle Gastfreundschaft dafür, dass sich die Aufregungen des Tages wieder legen. Ohne Kamera glaubt Ihnen das keiner.

Sind Sie schon im Kopf vor Ort? Und wären Sie auch gern mittendrin? Inklusive Lumix-Kamera FZ82 mit 60-fachem optischen Zoom, 4k Foto- und Videofunktion und Wifi-Funktion, um die Gefühle in Echtzeit nach Hause zu posten. 20 mm Super-Weitwinkel bis 1200 mm Super-Tele ermöglichen dynamische Landschaftsaufnahmen wie auch formatfüllende Abbildungen wilder Tiere und Vögel aus weiter Ferne. Beeilen Sie sich, diese Fotoreise kann nur an 8 Terminen mit je max. 12 Personen gebucht werden. Den besten für die Wunder Namibias.

Schon gepackt?

Dann brauchen Sie sich nur noch den Termin auszusuchen.
Für eine atemberaubende Reise, von der Sie noch lange viel zeigen werden.

TERMINE & PREISE
Preis inklusive Linienflug (Economy Class) ab Frankfurt
(Anschlussflug (DE) mit Lufthansa: ab 199 €.)


Di 19.03.bis Di 02.04.2019 für 4.299 Euro p.P. bei Doppelbelegung
Di 23.04. bis Di 07.05.2019 für 4.299 Euro p.P. bei Doppelbelegung
Di 14.05. bis Di 28.05.2019 für 4.399 Euro p.P. bei Doppelbelegung
Di 11.06. bis Di 25.06.2019 für 4.399 Euro p.P. bei Doppelbelegung
Di 20.08. bis Di 03.09.2019 für 4.799 Euro p.P. bei Doppelbelegung
Di 29.10. bis Di 12.11.2019 für 4.799 Euro p.P. bei Doppelbelegung
Einzelzimmerzuschlag für 399 Euro

Eingeschlossene Leistungen

- 15 Tage Wunderwelten-Reise bis höchstens 12 Teilnehmer
- Durchführungsgarantie ab 4 Teilnehmern
- 1 x Lumix-Kamera DC-FZ82 pro Buchung (www.panasonic.de)
- Routenführung mit vielen Fotostopps
- Linienflug mit Air Namibia von Frankfurt nach Windhoek und zurück von Victoria Falls
- Rail & Fly innerhalb Deutschlands, bequem in der 2. Klasse zum Flieger
- Reiseminibus/Safaribus mit Klimaanlage
- Übernachtungen in Lodges, Gästehäusern, auf einer Gästefarm und in einem Hotel
- Täglich Frühstück, 6 x Abendessen
- 2 Safaris im Etosha-NP;
- 2 Safaris im offenen Geländewagen: im Bwabwata-NP und im Chobe-NP;
- 2 Safaris per Boot: im Bwabwata-NP und auf dem Chobe-Fluss;
- 1 Safari zu Fuß im Bwabwata-NP
- Audienz bei den Frauen von Penduka
- Besuch im Waisenhaus Ngatuve Vatere
- Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
- Reiseliteratur
- 100 m² Regenwald auf Ihren Namen
- Deutsch sprechende einheimische Reiseleitung

Youtube Facebook

Wir sind auf

Jetzt anmelden
und kein Angebot verpassen!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.